African Safaris

Bangeweulu Wetlands

/
/
Bangeweulu Wetlands

Das Bangeweulu-Feuchtgebiet ist eines der größten Feuchtgebietssysteme der Welt. Zudem ist es ein besonderes Gebiet, da es sich vollständig in Besitz der Gemeinde befindet und geschützt ist. Bangweulu bedeutet “wo das Wasser den Himmel trifft”, was die perfekte Beschreibung für dieses unglaubliche Gelände ist, das den Bangweulu-See, die Bangweulu-Ebenen und die Bangweulu-Sümpfe umfasst.

Sie finden dieses außergewöhnliche Feuchtgebiet im Nordosten Sambias, und unsere Sambia-Reisepakete beinhalten einen Aufenthalt im kultigen Shoebill Island Camp, das direkt im Sumpfland liegt und Ihnen einen Platz in der ersten Reihe einräumt, um die umherstreifenden Wildtiere und atemberaubende Vögel zu beobachten – darunter auch den wunderschönen Schuhschnabel. Bangweulu wurde von BirdLife International als “Important Bird Area” und von der RAMSAR-Konvention als “Wetlands of International Importance” eingestuft.

Außerdem wurden verschiedene Zuchtprogramme für die beliebte, aber gefährdete Schuhschnabelart eingeführt. Unsere Bangeweulu Wetlands Safaris bieten einen Besuch des Shoebill Guardian Program mit der Möglichkeit (saisonal), auch ihre Nester zu besuchen!

In diesem Gebiet hat sich unglaublich viel getan. Seitdem Bangeweulu unter Naturschutz steht, konnte die Wilderei eingedämmt werden und die Fischbestände haben sich drastisch erhöht. Dies hat ein Kaleidoskop an Vögeln angezogen, so dass Sie als begeisterter Vogelbeobachter oder sogar als Amateur hierher kommen sollten.

Bangeweulu Wetlands, Zambia

Wildtierbeobachtungen in den Bangweulu Wetlands

Das schwarze Lechwe ist eine einzigartige Antilopenart, die in den Überschwemmungsgebieten der Bangweulu Wetlands in Sambia vorkommt. Was sie wirklich bemerkenswert macht, ist ihre Fähigkeit, sich an die Umgebung der Feuchtgebiete anzupassen. Im Gegensatz zu anderen Antilopen sind schwarze Lechwe nicht für ihre Schnelligkeit bekannt, sondern eher für ihre Fähigkeiten als Schwimmer. Sie werden oft beim Grasen in den tiefen Gewässern der Feuchtgebiete gesichtet, wobei sie ihre Schwimmfähigkeiten zu ihrem Vorteil nutzen. Auch ihre körperlichen Anpassungen an die Feuchtgebiete sind bemerkenswert.

Schwarze Lechwe haben spezielle Hufe, mit denen sie sich mühelos durch sumpfiges Gelände bewegen können, und ihr Fell ist mit einer fettähnlichen Schicht überzogen, die als Wasserschutz dient und sie im sumpfigen Terrain trocken hält. Diese einzigartigen Anpassungen machen das schwarze Lechwe zu einer gut angepassten und faszinierenden Tierart, die in dem anspruchsvollen und dynamischen Ökosystem des Bangweulu-Feuchtgebiets gut gedeiht.

Bangeweulu Wetlands, Zambia

Mit den veränderten Besitzverhältnissen kehrte auch der Gepard zurück, und Sie können von Glück sagen, wenn Sie bei unseren geführten Mokoro-Safaris einen sehen, denn nur sieben wurden erfolgreich wieder eingeführt, um die Wiederherstellung der Landschaft zu unterstützen.

Außerdem werden Sie mit den örtlichen Dorfbewohnern in Kontakt kommen, die das Nutzungsrecht für das Land erworben haben und auf nachhaltige Weise davon leben. Vielleicht begegnen Sie ihnen auf einer Ihrer Wandersafaris oder auf dem Wasser während unserer geführten Mokoro-Safaris! Werfen Sie einen Blick auf unsere Pakete, um weitere Informationen zu erhalten, wie z. B. die beste Reisezeit oder andere Informationen. Wir können es kaum erwarten, Sie kennenzulernen!

Guided Group Tours

Our guided group tours are expertly designed for travellers who want to see the highlights of destination with like-minded people

Need Help?

Get in touch with our experienced consultants, dedicated to curating your ideal African safari. Let us guide you towards the perfect destination, ensuring your trip is nothing short of extraordinary.

JENMAN African Safaris

Stay Connected