JENMAN African Safaris

Garden Route

/
/
Garden Route

Weiße Strände, Lagunen, Wälder, Seen und dramatische Klippen am Meer bieten ein nicht enden wollendes visuelles Vergnügen. Die Garden Route umfasst 300 km der schönsten Küstenabschnitte der Welt. Weiße Strände, Lagunen, Wälder, Seen und dramatische Klippen an der Küste bieten ein nicht enden wollendes visuelles Vergnügen. Diese große Vielfalt an Lebensräumen führt zu einer abwechslungsreichen Vegetation und Tierwelt – jedes Gebiet ist einzigartig und kann erkundet werden. Die vier wichtigsten Städte entlang der Garden Route sind Mossel Bay, George, Plettenberg Bay und Knysna, die alle ihren eigenen Charakter haben. Von Muscheln bis hin zu Austern wird die Route auch Ihre Geschmacksnerven zufrieden stellen: frische Meeresfrüchte und die lokale südafrikanische Küche werden mit Stolz serviert.

Die Garden Route ist ein wunderschöner und beliebter Küstenabschnitt in Südafrika, der für seine atemberaubenden Naturlandschaften, seine vielfältige Vegetation und sein breites Spektrum an Outdoor-Aktivitäten bekannt ist. Sie erstreckt sich entlang der südöstlichen Küste Südafrikas, ungefähr zwischen den Städten Mossel Bay im Westkap und Storms River im Ostkap. Der Name “Garden Route” kommt von der üppigen und grünen Vegetation und den Wäldern, die die Region prägen.

Wonders of the Garden Route

Mossel Bay

Mossel Bay liegt am westlichen Ende der Garden Route und ist für seine historische Bedeutung und seine Outdoor-Aktivitäten bekannt. In der Stadt gibt es Museen, Strände und den berühmten Cape St. Blaize Leuchtturm. Im Herzen der Stadt liegt der Bartolomeu Dias Museum Complex, in dem Sie eine lebensgroße Nachbildung der Caravel, eines portugiesischen Schiffes aus dem 15. Jahrhundert, besichtigen und mehr über die frühe Seefahrt in der Region erfahren können. Ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis ist der Besuch des berühmten Post Office Tree, eines 500 Jahre alten Milkwood-Baums, der einst von Seeleuten als provisorisches Postamt genutzt wurde und somit ein bedeutendes historisches Wahrzeichen darstellt. Abenteurer können in den nahe gelegenen Gewässern auch im Käfig mit Weißen Haien tauchen, eine aufregende Gelegenheit, diesen Raubtieren ganz nahe zu kommen. Mossel Bay bietet eine faszinierende Mischung aus Geschichte und Abenteuer vor der atemberaubenden Kulisse der südafrikanischen Küste.

George

Diese Stadt ist das Verwaltungs- und Handelszentrum der Garden Route. Sie ist bekannt für ihre Golfplätze, darunter Fancourt, eines der besten Golfresorts des Landes. George, eine Stadt an Südafrikas Garden Route im Westkap, bietet einzigartige Attraktionen, die den Charme einer historischen Stadt mit der Schönheit der Natur verbinden. Eine herausragende Attraktion ist das Outeniqua Transport Museum, in dem eine bemerkenswerte Sammlung alter Lokomotiven und Eisenbahn-Erinnerungsstücke ausgestellt ist, die den Besucher in das goldene Zeitalter der Eisenbahnen in Südafrika zurückversetzt. Für Naturliebhaber ist der George Botanical Garden ein verstecktes Juwel, das eine vielfältige Sammlung einheimischer Pflanzen und Vögel sowie ruhige Wanderwege beherbergt. Die Stadt ist auch für ihre Weltklasse-Golfplätze bekannt, darunter der renommierte Fancourt, der mit seinen makellos gepflegten Fairways und seiner malerischen Umgebung Golfer aus aller Welt anzieht. George bietet mit seiner Mischung aus Kulturerbe, Natur und Sport eine einzigartige und reizvolle Erfahrung für alle Arten von Reisenden.

Wilderness

Ein beschauliches Küstendorf, umgeben von einheimischen Wäldern, Flüssen und Seen. Es ist ein Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Fans. Ein Muss ist der Aussichtspunkt Map of Africa, von dem aus man einen Panoramablick auf den Kaaimans River hat, der sich durch üppiges Grün schlängelt und der Form des afrikanischen Kontinents ähnelt – ein spektakuläres Fotomotiv. Ein weiteres Highlight ist der Wilderness National Park, ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturliebhaber, mit einem Netzwerk von ruhigen Lagunen und Wasserwegen, die ideal für Kanufahrten und Wanderungen sind und eine Vielzahl von Vogelarten beherbergen. Besucher können auch den unberührten Wilderness Beach erkunden, der für seine unberührte Schönheit und hervorragende Möglichkeiten zur Wal- und Delfinbeobachtung bekannt ist. Dieses idyllische Dorf bietet einen ruhigen Rückzugsort inmitten der Schönheit von Südafrikas Garden Route.

Sedgefield

Dieser Ort ist für seine ruhige Lagune bekannt und gehört zum Garden Route Lakes District. Es ist ein beliebter Ort für Wassersport und Vogelbeobachtung. Eine besondere Attraktion ist der Wild Oats Community Farmers’ Market, eine lebhafte Veranstaltung, die jeden Samstag stattfindet und auf der Besucher lokal produzierte Köstlichkeiten probieren, handgefertigte Waren kaufen und in den lebendigen Gemeinschaftsgeist eintauchen können. Die malerische Sedgefield Lagoon, ein Paradies für Wassersportler und Vogelbeobachter, bietet einen ruhigen Rahmen für Kanufahrten und Segeltörns, während man gleichzeitig einen Blick auf die reiche Vogelwelt der Region werfen kann. Sedgefields atemberaubender Gericke’s Point ist ein weiteres Juwel, das mit seinen Felsen und Gezeitentümpeln zur Erkundung einlädt. Die Kombination aus Märkten, Naturwundern und Aktivitäten am Wasser macht die Stadt zu einem einzigartigen und ruhigen Erlebnis an der Garden Route.

Tsitsikamma Forest

Die Region Tsitsikamma ist ein wahres Vergnügen für Reisende auf einer südafrikanischen Safari durch die Garden Route, mit ihrem geschützten einheimischen Wald, der eine erstaunliche Vielfalt an Vegetation aufweist. Der Tsitsikamma-Abschnitt der Garden Route ist berühmt für seine dramatischen Küstenklippen, die einheimischen Wälder und die Storms River Mouth, wo Sie die Storms River Suspension Bridge erkunden und Aktivitäten wie Wandern, Kajakfahren und Canopy Tours genießen können.

Knysna

Am bekanntesten ist Knysna für seine Warmwassermündung, die sich zwischen zwei großen Landzungen, den Knysna Heads, erstreckt. Die Heads bieten einen atemberaubenden Aussichtspunkt, von dem aus man den offenen Ozean bewundern kann, und die Möglichkeit, in Restaurants zu speisen, die eine atemberaubende Aussicht und gutes, gesundes Essen bieten. Knysna, eine der bekanntesten Städte an der Garden Route, ist berühmt für seine wunderschöne Flussmündung, die Knysna Heads, und das jährliche Knysna Oyster Festival. Die Stadt ist außerdem von einheimischen Wäldern umgeben, die hervorragende Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbiken bieten.

Plettenberg Bay

Plett, wie die Stadt oft genannt wird, ist ein beliebter Badeort mit schönen Stränden und einem breiten Angebot an Aktivitäten, darunter Wassersport, Wandern und Naturerlebnisse. Das Robberg Nature Reserve ist ein absolutes Muss, denn es bietet eine Reihe von Wanderwegen mit atemberaubenden Ausblicken auf die Küste, die Möglichkeit, Robben und Delfine zu beobachten und alte archäologische Stätten zu erkunden. Der Keurbooms River, eine ruhige Flussmündung, bietet die perfekte Kulisse für Kanufahrten, Picknicks und Vogelbeobachtungen, während das nahe gelegene Tenikwa Wildlife Awareness Centre die seltene Gelegenheit bietet, rehabilitierte Großkatzen wie Geparden und Leoparden aus nächster Nähe zu beobachten. Außerdem ist Storms River Mouth im Tsitsikamma National Park nur eine kurze Autofahrt entfernt, wo Sie die aufregende Tsitsikamma Canopy Tour erleben oder sich auf den weltberühmten Otter Trail begeben können. Plettenberg Bays Mischung aus Küstenschönheit, Outdoor-Abenteuer und Begegnungen mit der Tierwelt schafft ein außergewöhnliches und abwechslungsreiches Reiseerlebnis an der Garden Route.

Oudtshoorn

In Oudtshoorn können Sie die beliebten Cango Caves besichtigen, die aus einem über vier Kilometer langen Netz von weitläufigen Tunneln und Kammern bestehen. Sie bieten spektakuläre Wanderwege inmitten herrlicher Kalksteinformationen und liegen 29 Kilometer außerhalb von Oudtshoorn, einer Gegend, die für ihre Straußenzucht bekannt ist.

Nature’s Valley

Das kleine Dorf Nature’s Valley liegt im Tsitsikamma-Nationalpark und bietet einen unberührten Strand und Zugang zu einer Vielzahl von Wanderwegen und Outdoor-Abenteuern. Wagemutige können ihren Puls mit einem Sprung von der Bloukrans Bridge, der höchsten Bungee-Sprungbrücke der Welt, in Wallung bringen.

Die Garden Route ist ein Paradies für Naturliebhaber und bietet einen Mix aus verschiedenen Landschaften, darunter Strände, Wälder, Seen und Berge. Besucher können hier Aktivitäten wie Wandern, Vogelbeobachtung, Tierbeobachtung und Wassersport betreiben. Die Region bietet auch viele charmante Unterkünfte, Restaurants und kulturelle Attraktionen, was sie zu einem vielseitigen Ziel für Reisende macht, die Südafrikas landschaftliche Wunder erkunden möchten.

Guided Group Tours

Our guided group tours are expertly designed for travellers who want to see the highlights of destination with like-minded people

Need Help?

Get in touch with our experienced consultants, dedicated to curating your ideal African safari. Let us guide you towards the perfect destination, ensuring your trip is nothing short of extraordinary.

JENMAN African Safaris

Stay Connected