Mana Pools National Park

/
/
Mana Pools National Park

Der Mana-Pools-Nationalpark ist ein intimes Safarierlebnis. Er ist abgelegen und bietet daher mehr Exklusivität und unglaubliche Wildtierbegegnungen. Zusammen mit dem Lower Zambezi National Park bildet Mana Pools einen Teil des Lower Zambezi-Mana Pools Transfrontier Conservation Area, das eine Fläche von 17 745 Quadratkilometern umfasst. Der im Norden Simbabwes gelegene Mana-Pools-Nationalpark ist bekannt für seine beeindruckenden Naturwunder und einzigartigen Tierbegegnungen. Unter den vielen fesselnden Sehenswürdigkeiten hat ein bemerkenswertes Verhalten die Phantasie der Besucher beflügelt: der unglaubliche Anblick von Elefanten, die auf ihren Hinterbeinen stehen. Dieses eigentümliche Verhalten, das vor allem bei der Fütterung zu beobachten ist, ermöglicht es diesen majestätischen Tieren, höhere Äste oder Früchte in den Bäumen zu erreichen, was ihre bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit und Intelligenz unter Beweis stellt. Dieses außergewöhnliche Schauspiel hat Mana Pools zu einem Paradies für Tierliebhaber und Fotografen gemacht, wo sie die bemerkenswerte Anmut und Kraft der Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können.

Wildtiere auf einer Safari im Mana Pools National Park

Der Mana-Pools-Nationalpark gehört nicht umsonst zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt an den Ufern des Sambesi im Nordosten Simbabwes und ist ein Paradies für Tierliebhaber. Es ist wild und ungezähmt und hält, was es verspricht: eine spektakuläre Wildnis. Auf Ihrer Mana-Pools-Safari erwarten Sie riesige Elefanten- und Büffelherden sowie Zebras und viele andere Antilopenarten, die sich entlang des breiten Sambesi-Flusses versammeln. Verfolgt werden sie von verschiedenen Raubtieren wie Löwen, Hyänen, Geparden und Wildhunden. Aufgrund der unterschiedlichen Lebensräume, die vom Wald über die Savanne bis hin zu den Klippen und dem Sambesi reichen, gibt es in den Mana Pools eine gesunde und vielfältige Vogelwelt mit über 380 Arten. Zu den beliebtesten Vögeln gehören die Pel’s Fishing Owl, Lilian’s Lovebirds und der Karminbienenfresser, der jedes Jahr im September zum Nisten an die Flussufer kommt.

Aktivitäten und Erlebnisse in Mana Pools

Mana Pools ist ein ausgedehntes Naturschutzgebiet im Norden Simbabwes, das Ihnen ein außergewöhnliches Safarierlebnis in einer der bekanntesten Wildbeobachtungsregionen Afrikas garantiert. Unzählige Tierarten, darunter die Big 5 und verschiedene Flachlandtiere, durchqueren die Landschaft und sorgen für unvergessliche Pirschfahrten. Geführte Wanderungen in den Mana Pools, geleitet von qualifizierten und erfahrenen Guides, werden das ganze Jahr über angeboten. Begegnungen mit Elefanten, Büffeln und gelegentlich sogar Löwen sind keine Seltenheit.

Eine Bootsfahrt auf dem Sambesi bei Sonnenuntergang ist ein Muss auf einer Safari in den Mana Pools. Die Chance, Flusspferde und Krokodile sowie eine Vielzahl anderer Tierarten am Flussufer und in den umliegenden Überschwemmungsgebieten zu sehen, ist fast sicher. Bei einer Angelsafari in den Mana Pools gehen beliebte Fische wie Brassen und Tilapia an den Haken, während die beeindruckenden Tigerfische und Vundus im mächtigen Sambesi-Fluss zum Fangen und Freilassen bereitstehen.

Mana Pools National Park Safaris mit JENMAN

Machen Sie Ihren Urlaub in den Mana Pools zu einem unvergesslichen Erlebnis mit dem Safaripaket Highlights von Simbabwe. Die spektakulären Viktoriafälle, eine ganztägige Pirschfahrt im Hwange-Nationalpark und ein Aufenthalt auf dem riesigen Kariba-See sind ebenfalls in diesem Reisepaket enthalten.

Guided Group Tours

Our guided group tours are expertly designed for travellers who want to see the highlights of destination with like-minded people

Need Help?

Get in touch with our experienced consultants, dedicated to curating your ideal African safari. Let us guide you towards the perfect destination, ensuring your trip is nothing short of extraordinary.

JENMAN African Safaris

Stay Connected